Wie wird Weihnachten?

Das ist in diesem Jahr eine spannende Frage. Im Kirchengemeinderat haben wir uns intensiv Gedanken gemacht in der Hoffnung, dass uns Möglichkeiten bleiben, öffentlich zu Christvespern einzuladen.
In Heiligenberg soll es mehrere kurze Gottesdienste in der Johanneskirche geben. In Salem planen wir eine Christvesper unter freiem Himmel im Innenhof des Kreuzganges (Schloss Salem). Der geschmückte Ev. Betsaal soll zur persönlichen Besinnung nachmittags bis abends offen bleiben.
Dazu brauchen wir Helfende, die bereit sind an einem der Orte jeweils mit auf- und abbauen, bzw. Einlassdienste zu machen.
Wer kann uns unterstützen? Bitte melden Sie sich im Kirchenbüro per Telefon oder Mail.



Zurück