Einschränkungen

Zurzeit finden in unseren Gebäuden wegen der Corona-Epidemie nur sehr beschränkt Veranstaltungen statt.
Gruppen und Kreise dürfen sich im Monat November nicht treffen.
Bildungsveranstaltungen (Konfirmandenunterricht, bzw. Weiterbildungen) finden weiterhin statt, ebenso die Gottesdienste.
In allen unseren Räumen besteht die Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
Das Kirchenbüro und Pfarramt ist geöffnet, soll aber vorzugsweise telefonisch in Anspruch genommen werden. Pfarrer Schmidt empfängt sie nach Voranmeldung gern.



Gottesdienste

Unsere Sonntagsgottesdienste finden derzeit um 10 Uhr im Wechsel zwischen den Orten Salem und Heiligenberg statt. Wir laden Sie herzlich dazu ein. Jeweils am ersten Sonntag des Monats feiern wir im Ev. Betsaal Schloss Salem. Hier besteht auch die Möglichkeit zur Taufe. Die anderen Sonntage sind wir entweder in der Johanneskirche in Heiligenberg oder im Ev. Gemeindehaus Salem, (in der schönen Jahreszeit auch im Freien). Die Einschränkungen zum Infektionsschutz bleiben weiterhin bestehen. (Maskenpflicht, 1,5 m Abstand, kein gemeinsames Singen, Registrierung der Teilnehmenden...) Wir kümmern uns mit Sorfalt darum, dass die Räume in hygienisch einwandfreiem Zustand sind.
Wenn Sie eine Mitfahrgelegenheit brauchen, rufen Sie bitte bis donnerstags 15 Uhr im Ev. Gemeindehaus an!



Wie wird Weihnachten?

Das ist in diesem Jahr eine spannende Frage. Im Kirchengemeinderat haben wir uns intensiv Gedanken gemacht in der Hoffnung, dass uns Möglichkeiten bleiben, öffentlich zu Christvespern einzuladen.
In Heiligenberg soll es mehrere kurze Gottesdienste in der Johanneskirche geben. In Salem planen wir eine Christvesper unter freiem Himmel im Innenhof des Kreuzganges (Schloss Salem). Der geschmückte Ev. Betsaal soll zur persönlichen Besinnung nachmittags bis abends offen bleiben.
Dazu brauchen wir Helfende, die bereit sind an einem der Orte jeweils mit auf- und abbauen, bzw. Einlassdienste zu machen.
Wer kann uns unterstützen? Bitte melden Sie sich im Kirchenbüro per Telefon oder Mail.



Krippenspieler(innen) gesucht

Das diesjährige Krippenspiel zu Heiligabend möchten wir etwas anders vorbereiten. Weil niemand momentan so recht weiß, in welcher Weise Menschen in die Gottesdienste kommen können, wollen wir das Krippenspiel aufzeichnen. So kann es live oder als Video oder in Kombination von beiden Formen angeschaut werden. In kleinen Gruppen werden die Spielenden und Muszierenden nach den Herbstferien damit beginnen. Dazu laden wir Euch Kinder (5-14 Jahre) herzlich ein. Wer Freude daran hat, meldet sich bitte in unserem Kirchenbüro. Ihr bekommt Nachricht, wo und wann es losgeht.

 




Bläser gesucht (24.12.)

Bei der geplanten Christvesper am Heiligen Abend, 16 Uhr im Hof des Kreuzganges (Schloss Salem) wäre es schön, wenn Bläser einige bekannte Weihnachtslieder spielen. Dazu braucht unsere Bläsergruppe Verstärkung. Wer möchte mitmachen? Bitte bei Pfarrer Schmidt melden. Noten werden geschickt und vorher gibt es im Freien eine kleine Probe.



Konfirmationstermin 2021

Traditionell wurden die bisherigen Konfirmationen am 4.Sonntag nach Ostern gefeiert. Weil derzeit niemand sicher sagen kann, ob zu dieser Zeit Familienfeiern möglich sind, hat der Kirchengemeinderat beschlossen, die Konfirmation am ersten Wochenende nach den Sommerferien stattfinden zu lassen. (18. und 19.9.2021)




Schutzkonzept

Seit 10.5.2020 bieten wir wieder öffentliche Gottesdienste in unseren Räumen bzw. im Freien an. Voraussetzung dafür sind das mit der Landesregierung vereinbarte Schutzkonzept und das schriftliche Schutzkonzept für jeden einzelnen Gottesdienst. Die entsprechenden Dokumente finden Sie als PDF in der folgenden Liste.




Kinder- und Mitmachgottesdienste

Ab Oktober wird jeweils am dritten Sonntag des Monats wieder Gottesdienst für Kinder angeboten. Zunächst wollen wir es so probieren, dass die Schulkinder einen thematisch gestalteten Gottesdienst feiern und die Kleineren in der Spielecke betreut werden können. In unserem neugestalteten und vergrößerten Gruppenraum kann das unter den gebotenen Regeln gut gelingen.

Die Gottesdienste beginnen gleichzeitg mit dem Themengottesdienst, der im großen Saal des Ev. Gemeindehauses gefeiert wird.




Seelsorge-Telefon

"Im Vertrauen gesagt"

Nachfolgend genannte Menschen in unserer Kirchengemeinde sind gern bereit, persönliche Fragen im Zusammenhang mit den Belastungen, die durch die Corona-Epidemie entstanden sind, zu hören und mit Ihnen zu sprechen. Sie sind zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet und werden bei Bedarf weitere Hilfsangebote nennen.

  • Pfarrer Schmidt 07553-1708
  • Pfarrer i.R. Gestrich 07554-8592
  • Frau Hefler 07553-1070
  • Herr Follert 07554-9899522
  • Frau Skoda 07553-8279491 (ab 17 Uhr)