SEEKLANG

Am Samstag, den 13.1. erklingen im Rahmen der musikalischen Reihe "SEEKLANG" diesmal die Choräle aus den Kantaten 4-6 des Weihnachtsoratorium von Joh. Sebastian Bach. Zu den Choralmelodien der Weihnachtslieder hat Bach prägnante Sätze geschrieben, sie jeweils als Zäsuren in die Kantaten gesetzt und mit ihnen bewußt theologische Aussagen gestaltet.

Gesungen werden sie von der Kantorei des Evang. Kirchenbezirks unter der Leitung von Thomas Rink, begleitet von einem Instrumentalensemble. Darüber hinaus gibt es weitere Chorsätze zu hören.

Beginn 18.15 Uhr, Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird gebeten.




Ukrainehilfe Sprachkurs

Bitte um Unterstützung

In den vergangenen Wochen haben wir als evangelische Kirchengemeinde in Zusammenarbeit mit dem Diakonischen Werk und der Kommune Salem einen Deutschkurs für Flüchtlinge aus der Ukraine organisiert, zu dem auch eine Kinderbetreuung ermöglicht in wird. Schon zum Start am 26.4. haben sich mehr als 20 Lernende angemeldet und treffen sich nun jeweils am Dienstagvormittag im Ev. Gemeindehaus mit Frau Hefler, Frau Agnano und Frau Kalugina.

Es sieht so aus, dass der Bedarf noch wächst und weitere Überlegungen nötig werden. Damit wir unsere Räume verlässlich dafür anbieten können, Unterrichts-, bzw. Beschäftigungsmaterial, und ein wenig Pausenverpflegung beschafft werden kann, wären wir sehr dankbar, wenn Sie unser Hilfsangebot durch Spenden finanziell mittragen.

Sie können Spenden direkt ans Kirchenbüro geben oder auf unser Konto einzahlen. Auf Wunsch erhalten sie eine Spendenbescheinigung. Herzlichen Dank!

 

Ev. Kirchengemeinde Salem-Heiligenberg

IBAN DE47 6905 1725 0002 0224 24 ,

Sparkasse Salem-Heiligenberg

Kennwort "Ukrainehilfe"




Seelsorge-Telefon

"Im Vertrauen gesagt"

Nachfolgend genannte Menschen in unserer Kirchengemeinde sind gern bereit, persönliche Fragen im Zusammenhang mit den Belastungen, die durch die Corona-Epidemie entstanden sind, zu hören und mit Ihnen zu sprechen. Sie sind zur Vertraulichkeit und Verschwiegenheit verpflichtet und werden bei Bedarf weitere Hilfsangebote nennen.

  • Pfarrer Schmidt 07553-1708
  • Pfarrer i.R. Gestrich 07554-8592
  • Frau Hefler 07553-1070
  • Herr Follert 07554-9899522

 




Parken Ev. Gemeindehaus

Wenn Sie mit dem Auto zu größeren Veranstaltungen und Gottesdiensten im Ev. Gemeindehaus kommen:

Bitte lassen Sie den Behindertenparkplatz vor dem Ev. Gemeindezentrum für Gehbehinderte und Ältere frei und stellen Sie Ihr Fahrzeug, wenn alle Plätze belegt sein sollten, auf dem Parkplatz an der Schlossstraße (Besucherparkplatz 2 / Schloss)  ab. Über den Zebrastreifen kommen Sie auch von dort aus bequem zum Ev. Gemeindehaus.

Parken Sie bitte keinesfalls außerhalb des beschilderten Parkplatzes in der Markgrafenstraße!

Vielen Dank